econsense



„Der schonende Umgang mit den weltweit verfügbaren Ressourcen ist eine zentrale Herausforderung für Wirtschaft, Politik, Gesellschaft und Wissenschaft. Es muss gelingen, eine Balance zu erreichen zwischen der Nutzung knapper Ressourcen und der Notwendigkeit, das Wirtschaftswachstum auf Schwellen- und Entwicklungslän­der auszudehnen. Eine Forschungsagenda in diesem Bereich muss unterstützen, die großen Innovationspotenziale innerhalb der Wirtschaft für eine Green Economy zu heben. Multinationale Unternehmen wiederum sorgen dafür, dass ressourcenscho­nende Innovationen weltweite Anwendung finden.“

Dr. Wolfgang Große Entrup, Vorsitzender des Vorstands econsense – Forum Nach­haltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e. V.

http://www.econsense.de