Konferenzprogramm

Programm downloaden. Das Programm wird laufend aktualisiert.

Mittwoch 02.11.2016

09:00
Registrierung und Empfangskaffee

Markierte Flächen zu den Themen Produktion, Konsum und Finanzen laden zum Diskutieren und Vernetzen ein.

10:00
Eröffnungsplenum

Begrüßung
Karl-Eugen Huthmacher, Bundesministerium für Bildung und Forschung

Vorstellung Fachforum / Hightech-Forum
Marlehn Thieme, Rat für Nachhaltige Entwicklung
"Nachhaltigkeit wettbewerbsfähig machen – durch Forschung und Innovation für nachhaltiges Wirtschaften", Download der Präsentation

Heike Hanagarth, Mitglied im Aufsichtsrat der LANXESS AG, "Industrielle Produktion, Management, Nachhaltigkeit - Erfahrungen und Perspektiven"

Keynote Forschung
Edward Barbier, University of Wyoming, Download der Präsentation
Partha Dasgupta, University of Cambridge, Download der Präsentation

Keynote
Johanna Wanka, Bundesministerium für Bildung und Forschung
Barbara Hendricks, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Moderation
Dirk Heilmann, Handelsblatt

12:30
Mittagspause

Markierte Flächen zu den Themen Produktion, Konsum und Finanzen laden zum Diskutieren und Vernetzen ein.

14:00
Parallele Sessions I

A . Nachhaltige Produktion
- Wandel der Rohstoffbasis
- Smart Production und Modularisierung

B . Nachhaltiger Konsum
- Konsumentenverhalten verstehen und wirksam auf Nachhaltigkeit ausrichten
- Steuerungsmöglichkeiten am Beispiel Lebensmittel-Verschwendung; indirekte Effekte

C . Nachhaltige Finanzwirtschaft
- Nachhaltige Unternehmensführung in Finanzinstituten (Sustainable Governance)
- Nachhaltigkeit von Finanzprodukten
- Nachhaltige Finanzmarkt-Regulierung und Finanzmarkt-Aufsicht
- Nachhaltigkeits-Bewertung und Berichterstattung
- Bildungsoffensive Finanz- und Nachhaltigkeits-Kompetenz
- Vorbildfunktion der öffentlichen Hand
- Institutionalisierte Verankerung „Nachhaltiger Finanzwirtschaft"

15:30
Kaffeepause
16:00
Parallele Sessions II

A . Nachhaltige Produktion
- Nachhaltigkeitsbewertung und –Monetarisierung entlang der Wertschöpfungsketten

B . Nachhaltiger Konsum
- Nachhaltigkeitsbewertung und –Monetarisierung: Königsweg oder Sackgasse?

C . Nachhaltige Finanzwirtschaft
(Fortsetzung der 1. Session)

17:00
Abschlussplenum

Podiumsdiskussion

Christoph Bals, Politischer Geschäftsführer der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch
Dr. Detlef Kratz, Senior Vizepräsident, Bereich Corporate Technology and Operational Excellence, BASF SE
Prof. Dr. Joachim von Braun, Vorsitzender, Zentrum für Entwicklungsforschung an der Universität Bonn
Prof. Dr. Bernd Wagner, Vorstand, VfU - Verein für Umweltmanagement und Nachhaltigkeit in Finanzinstituten e.V.
Prof. Dr. Karen Pittel, Leiterin des ifo Zentrums für Energie, Klima und erschöpfbare Ressourcen
Dr.-Ing. Jens Traupe, Leiter der Abteilung Umweltschutz- und Energiepolitik der Salzgitter AG

18:00
Ende der Veranstaltung

Die BERLIN SCIENCE WEEK bietet am Abend noch drei weitere Programmpunkte.

Zuletzt geändert am